4. Spieltag Landesliga – Die Meisterschaft

Finale der RSB-Landesliga 2015

                                              Meisterschaft!!!!!

                                   in der Landesliga 2014/2015

Am heutigen Sonntag, den 08.02.2015, haben wir uns in Holten den Pokal für die Meisterschaft in der Landesliga geholt.

Dabei ging es richtig drunter und drüber und es gab viel Bewegung in der Tabelle. Zum Start des 4. Spieltages hatten wir 5 Punkte Vorsprung vor dem Zweitplatzierten  Cölln und 7 Punkte Vorsprung vor dem Drittplatzierten  Tönis. Am Ende des Spieltages waren wir punktgleich mit Tönis, jedoch aufgrund unserer deutlich besseren Satzdifferenz aus der kompletten Liga-Saison haben wir uns den 1. Platz gesichert.

Das Bogenteam Cölln hatte heute einen wirklich harten Tag und konnte nur 4 Punkte holen, da leidet man mit den Cöllnern mit. Es hat dennoch in der ersten Liga-Saison für Cölln für den dritten Platz in der Landesliga gereicht.  Viel einfacher ist es, wenn die Pfeile einfach in das Gold fliegen so, wie es Tönis heute gelungen ist. Ein glatter Durchmarsch, alle Spiele gewonnen und 14 Punkte geholt, da macht Bogenschießen Spaß.

Die anderen Mannschaften kämpften ihrerseits um die Platzierung und natürlich für eventuell weitere Aufstiegsplätze bzw. gegen den Abstieg. Die Oberhausener waren heute überraschend stark und haben 10 Punkten geholt. Damit haben sie sich vom 7. Rang auf den sicheren 5. Rang vorgekämpft. Der Sieger des Vorjahres, die 2. Mannschaft aus Düren, hat Federn gelassen und konnte sich zum Abschluss noch den 6. Tabellenplatz sichern. Aktuell stehen somit unser BSC Vorgebirge Bornheimund der SFT ST. Tönis als sicherer Aufsteiger in die Rheinland-Liga fest. Für die anderen Mannschaften heißt es nun warten und mal sehen, was in den Relegationskämpfen für die Regional-Ligen geschieht. Demzufolge gibt es dann die notwendigen Verschiebungen in den nachgeordneten Bogenligen.

Für unseren Verein sind heute Christoph BreitbachUwe LosseRüdiger KnüpferPiere Pick und zum ersten Mal Heike Bumke an den Start gegangen. Jörg Lammerich war zwar anwesend, aber wir haben uns von vorne herein verständigt, Jörg aufgrund seiner Erkältung nicht einzusetzen. Unsere Christel Sander hat die Farben unseres Vereins zusammen mit dem Rest der Familie beim zeitgleich stattfindenden Turnier in Opladen vertreten und konnte so nicht bei uns in Holten sein.  Ebenfalls nicht bei uns war Karlchen, ein schmerzlicher Verlust, der uns sicherlich einige Punkte gekostet hat. Es wird einfach unterschätzt, wie wichtig ein Erdmännchen für die Moral sein kann! Dafür hatten wir aber noch unseren lieben Bernd Roffalski und natürlich Thomas Breitbach in unseren Reihen, die für Coaching, statistische Notationen und zum Anfeuern dabei waren. Aber gegen die lautstarken Anhänger aus Tönis und Cölln (ok, die wurden im Laufe des Spieltages ruhiger) war kein Ankommen – da wurde wirklich Stimmung gemacht.

Natürlich waren alle Spiele wieder spannend, zum Ende der Saison mehr denn je. Bei unserem letzten Spiel gegen Cölln zum Beispiel wollte der gastgebende Verein ständig die Scheiben abbauen, aber das Spiel ging immer weiter über die volle Distanz von 5 Sätzen. Auf den Nachbarscheiben standen die Ergebnisse bereits fest, aber Cölln wollte unbedingt den 3. Tabellenplatz gegen Siegburg verteidigen und wir wollten noch einen weiteren Punkt.

Ich wiederhole meinen Appell, einfach mitkommen und dabei sein – es lohnt sich.

Abschlusstabelle_Landesliga_2015

 Siegerehrung_Bogenliga_2015_1

Bogenliga_Siegerehrung_2015_2